Stadtratskandidaten

Listenplatz 1: Nicole Herzog (41)

Rechtsanwältin

Vorsitzende des Fördervereins der Grundschule, Mitglied bei: WSV Viechtach, Dorfverein Wiesing, Wasserwacht, Bayronman, Bündnis 90/Grüne

Als Mutter dreier Kinder liegt mir die Zukunft Viechtachs sehr am Herzen. Moderne Arbeitsplätze, ein lebendiges Geschäftsleben, Beseitigung von Leerständen, moderne Baugebiete, Familienfreundlichkeit, Umweltschutz sind meine Ziele.

Listenplatz 2: Ewald Wanninger (59) | Wiesing

Anlagenmechaniker

Mitglied im Dorfverein Wiesing, Ehrenvorstand der Feuerwehr Wiesing, Bauernmarkt Standbetreiber, Imker

Gerne setze ich mich für eine offene, zukunftsorientierte, aber auch das Gute bewahrende, Stadtpolitik ein. Achtsam sein mit der Natur, den öffentlichen Einrichtungen, der Energie, dem Licht, der gewachsenen baulichen Struktur usw. umzugehen, das sind nur einige Themen die mir wichtig sind. Für den Zusammenhalt im ganzen Stadtgebiet sind vergleichbare Infrastrukturen (ÖPNV, Radwege, Straßenerhalt, Internet) auch in den Dörfern unbedingt erforderlich. Die  Dorferneuerung in Wiesing werde ich mit voller Kraft unterstützen.

Listenplatz 3: Roland Schütz (40)

Lehrer

Initiator des Arbeitskreises Spielplätze, Jugendaktions- und Bewegungsflächen | Präsident Kiwanis Club Viechtach

Weil mir Viechtach wichtig ist! Du hast eine schöne Stimme! Gib sie mir!

Listenplatz 4: Monika Schötz (37)

Physiotherapeutin

Kassiererin im Förderkreis für Kinder im ländlichen Raum, Mitglied Dorfverein Wiesing

 

Eine lebenswerte Zukunft für unsere Kinder zu gestalten, fängt bereits im kleinen Rahmen an. Ich bin der Meinung, Natur-, Umwelt- und Klimaschutz sollte als Maßstab für alle Entscheidungen der Stadt Viechtach gelten: als Kommune Nachhaltigkeit vorleben und die Bürger bei der Umsetzung unterstützen!

Listenplatz 5: Florian Baueregger (39)

Software-Entwickler

Viechtach ist lebenswert, heute und auch in 50 Jahren. Dafür muss eine klare Strategie stehen, die Junge und Ältere, Alteingesessene und Neu-Viechtacher, Familien, Alleinstehende und alle anderen Lebensentwürfe einbezieht. Dazu brauchen wir ein tolles Kulturangebot, Konzerte, Ausstellungen, die Werkstod genau so wie innovative Arbeitsplätze und besseres Internet auch in den Außenbereichen.

Listenplatz 6: Anna Wagner, M.A. (30) | Wiesing

Erziehungswissenschaftlerin

Kassier beim Förderverein für offene Jugendarbeit, Mitglied bei Go-Vit.

Viechtach braucht eine soziale und ökologische Politik mit Mut zur Innovation. Gemeinsam mit Schwung und neuen Ideen zu einem bunten, gleichberechtigtem & sozialen Viechtach, so sieht meine Vorstellung einer gelungenen Kommunalpolitik aus.

Listenplatz 7: Dr. Matthias Zeitlhöfler (42) | Schlatzendorf

Geologe

Viechtach ist da, wo andere Urlaub machen. Diese hohe Lebensqualität gilt es zu erhalten und auszubauen. Deshalb wünsche ich mir für die Zukunft eine vorausschauende und nachhaltige Stadtentwicklung vor allem beim innerstädtischen Verkehr und bei künftigen Bauprojekten.

 

Listenplatz 8: Eva Bauernfeind (58) | Blossersberg

Redakteurin, Übersetzerin

Kreisrätin, ehrenamtliche Archivpflegerin Altlandkreis Viechtach, Bündnis 90 / Die Grünen, Bayerwaldforum, Go-Vit, Beste Freundinnen Frauennetzwerk, Verein für Kultur und Heimatpflege, Burgfestspiele Neunußberg e.V.

Stadtpolitik unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit zu gestalten ist wichtig für einen lebenswerten Ort.

  • Auf der Waldbahn basierender öffentlicher Nahverkehr – Lebensader für Viechtach und Umgebung
  • Fußgänger- und fahrradfreundliches Verkehrssystem
  • Wertschätzung von Lokalgeschichte, Denkmalschutz und regionaltypischer Architektur
  • „Wir kaufen in Viechtach ein, nicht im Internet“
  • Energiegenossenschaften in Bürgerhand

Listenplatz 9: Ingo Karell (57)

Angestellter bei BMW

Ich stehe für eine Politik:
  • die für alle Menschen gemacht wird, ohne Ausgrenzung aber auch ohne Bevorzugung
  • der neuen Ideen und Konzepte, statt des so Weitermachens
  • die eine Bewahrung der Schöpfung als oberstes Gut stets im Auge hat
  • die keine Korruption und Lobbyismus in der Politik zulässt

Listenplatz 10: Antonia Piller (20) | Pirka

Lehramtsstudentin

Ich nutze viele Freizeitangebote für Jung und Alt in Viechtach, wie beispielsweise das Freibad und das Alte Spital und profitiere als Studentin zudem stark von der Waldbahn. Darum liegen mir Erhaltung und Stärkung solcher Kultur-, Sport,- und Mobilitätsangebote besonders am Herzen.

Listenplatz 11: Brigitte Baueregger (70)

Realschullehrerin i.R.

ÖDP-Kreisrätin, Mitglied ÖDP-Bezirk, 1.Vorsitzende Gartenbauverein, Vorstandschaft Go-Vit, Goldene Ehrenamtskarte.

Auch Senioren brauchen eine Zukunft in einer liebenswerten Stadt Viechtach, ein Miteinander bei der Lösung von Zukunftsaufgaben. Natur, Innenstadt, Bahn, ÖPNV und Integration liegen mir besonders am Herzen.

Listenplatz 12: Harald Dobler (59) | Blossersberg

Freiberuflicher Künstler & Gitarrenlehrer, Redakteur der lichtung

Mitglied bei Verein für Kultur- und Heimatpflege, Bayerwaldforum, Grüne

Mit Respekt und Rücksicht in eine ökologisch orientiere Zukunft. Mit Hirn in alltägliche Entscheidungen, auch wenn es unbequem wird.

Listenplatz 13: Monika Goham (55)

Steuergehilfin u. Tanz- und Ausdruckstherapeutin

Ehrenamtliches Engagement in den Vereinen „Go-Vit“, Beste Freundinnen – Netzwerk und Solidarität e.V., Montessori-Initiative Bayerwald e.V. (ehem. Vorstand und Mitgründerin der Montessori-Schule in Oberried)

 
Gemeinsam neue Wege gehen – kreative Lösungen für die Herausforderungen und stetigen Veränderungen finden. Respekt vor dem Menschen heißt für mich auch Respekt vor dem Lebensraum „Erde“ – daher ist mir ein bewusstes Leben im friedlichen Miteinander wichtig.
Gesundheit – Umweltbewusstsein- Nachhaltigkeit- gemeinschaftsfördernde Projekte

Listenplatz 14: Markus Gruber (44)

Krankenpfleger

Für einen respektvollen Umgang mit allen Menschen und der Umwelt.

Listenplatz 15: Gerlinde Hackl-Salimi (60) | Pirka

Altenpflegerin, Kinderpflegerin

Für eine soziale, ökologische, innovative und kreative Stadt-und Kommunalpolitik.

Listenplatz 16: Thomas Tegelhütter (53)

Allgemeinarzt

Ich habe Viechtach in den Jahren, die ich hier lebe, sehr lieb gewonnen und würde mich freuen als Stadtrat an der Gestaltung der Zukunft Viechtachs aktiv teilhaben zu können.

Listenplatz 17: Angelika Losing (60)

Erzieherin, Sozialpädagogische Familienhilfe

Besonders wichtig ist mir die kommunale Familienpolitik. Wohnraum muss bezahlbar bleiben. Förderung des sozialen Wohnungsbaus. Familienfreundliche Gestaltung des Stadtplatzes durch eine einseitige Sperrung. Ferienbetreuung auch für Schulkinder, besonders für Alleinerziehende und berufstätige Eltern eine notwendige Einrichtung. Sicherer Schulweg für unsere Kinder.

Listenplatz 18: Klaus Probst (44)

Straßenwärter

Midanand ökologische Wege geh und Nachhaltigkeit lebn!
Für unsere Zukunft und Vajda !

Listenplatz 19: Claudia Lipowski (50)

Selbständige Dr. Hauschka Naturkosmetikerin

Ehrenamtlich tätig im Weltladen Viechtach
 
Viechtach ist für mich ein besonders lebens- und liebenswertes Städtchen. Ich setze mich ein für ein buntes, offenes, tolerantes Miteinander und den Erhalt des Alten Spitals als einzigartiges Kulturangebot.

Listenplatz 20: Alfons Bauernfeind (67)

Designer, Bildender Künstler BBK, Atelierleitung mediaatelier, Mitglied der Grünen seit 1985