Allzu gefräßigen Bibern Grenzen aufgezeigt!

“Zukunft Viechtach“ führte eine weitere Baumschutzaktion am Regen durch..

Zukunft Viechtach“ hat am Freitag vor Pfingsten eine weitere Baumschutzaktion am Schwarzen Regen durchgeführt. Wie bereits voriges Jahr trafen sich die Aktiven zu einem gemeinsamen Arbeitseinsatz am Fluss. Da der Baumbestand dort erheblich durch den Biber beschädigt bzw. minimiert worden ist, wurden nach Absprache mit den Grundstückseigentümern schützenswerte Bäume mit „biberzahnresistentem“ Zaun umwickelt. Dieses Mal nahmen sich die Vereinsmitglieder den Abschnitt von der Kläranlage bis zum Eglsee vor. Eine entsprechende Aktion auf der Regeninsel im vergangenen Oktober hat sich als sehr erfolgreich erwiesen, der Biberverbiss dort ist zurückgegangen. Vorsitzender Christian Zeitlhöfler hofft auf Interesse in der Bevölkerung: „Der Schutzzaun kann kostenlos vom Landratsamt Regen bezogen werden.

Frau Schröder von der Unteren Naturschutzbehörde beim Landratsamt Regen (09921/601-313) ist zuständig für das Bibermanagement im Landkreis. Bei Bedarf können sich Bürger beraten lassen und ggf. kostenlos Schutzmaterial für Bäume erhalten.

FotoBiberaktion

v. li. Alexandra, Jenny und Ingo Karell, Christine Hagengruber, Michael Fischl

(Foto: Christian Zeitlhöfler)

 

One thought on “Allzu gefräßigen Bibern Grenzen aufgezeigt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>